Doc­ty­pe

In der DOCTYPE wird der Typ einer Datei fest­ge­legt. Die DOCTYPE befin­det sich über dem <head> der Web­seite. In ihr wird u. a. die Sprach­ver­si­on, in der die Datei ver­fasst wur­de defi­niert und wor­aus sie besteht.

Am Beginn der steht der Typ­na­me (z. B. html). Dar­auf folgt ein Schlüs­sel­wort z. B. PUBLIC. Damit wird die Sprach­ver­si­on als öffent­lich gekenn­zeich­net. Danach fol­gen der Name der Sprach­ver­si­on (–//W3C//DTD XHTML 1.0 TRANSITIONAL//EN) und die Nen­nung des Spei­cher­orts (http://www.w3.org/tr/xhtml1/DTD/xhtml1–transitional.dtd) der Docu­ment Type Defi­ni­ti­on (DTD). In die­ser Datei wer­den alle erlaub­ten Sprach­ele­men­te der ange­ge­be­nen Ver­si­on defi­niert.

Für die ver­schie­de­nen Doku­ment­ty­pen gibt es ent­spre­chen­de DOC­TY­PE-Anwei­sun­gen.

Ab der Ver­si­on HTML5 ist die DOCTYPE wesent­lich kür­zer: <!DOCTYPE html>

Doc­ty­pe
Bewer­ten Sie die­sen Arti­kel

Andreas Nitsche

Andreas Nitsche

Andreas Nitsche ist Gründer und Inhaber von sixhop.net, dem starken Partner für Hosting und Pflege von Webplattformen. Der leidenschaftliche Webservice-Spezialist und sein Team stehen für zuverlässigen Service in den Bereichen Webhosting, Webentwicklung, Weboptimierung sowie Datensicherheit.
Andreas Nitsche

Latest posts by Andreas Nitsche (see all)