Bild­for­ma­te

Bild-Datei­en kön­nen in ver­schie­de­nen Datei­for­ma­ten in eine Web­seite ein­ge­fügt wer­den. Hier haben wir eini­ge For­ma­te für Sie auf­ge­lis­tet:

  • GIF – Gra­fik Inter­chan­ge For­mat
    • GIF-Datei­en sind gut geeig­net für Gra­fi­ken (z. B. Logos).
    • Redu­zie­ren die Anzahl der Far­ben in der Bild­da­tei auf maxi­mal 256.
    • Es ist mög­lich trans­pa­ren­te Berei­che von Bil­dern zu spei­chern, so dass z. B. der Hin­ter­grund der Web­seite hin­durch­scheint.
  • PNG – Por­ta­ble Net­works Gra­phics
    • Wur­de als Alter­na­ti­ve zum GIF ent­wi­ckelt.
    • Ähn­li­che Kom­pri­mie­rung wie bei GIF.
    • Gut geeig­net für Gra­fi­ken (z. B. Logos) bei Fotos eher JPEG bevor­zu­gen
    • Es ist mög­lich, trans­pa­ren­te Berei­che von Bil­dern zu spei­chern, so dass z. B. der Hin­ter­grund der Web­seite hin­durch­scheint.
  • JPEG – Joint Pho­to­gra­phic Experts Group
    • Gut geeig­net für Fotos – nicht so sehr für Gra­fi­ken (z. B. Logos).
    • Im Gegen­satz zum GIF wer­den hier mehr als 256 Far­ben gespei­chert.
    • Die Spei­che­rung von Bild-Datei­en im JPEG For­mat ist „ver­lust­be­haf­tet“ da bei jedem Spei­cher­vor­gang „über­flüs­si­ge“ Daten aus der Bild­da­tei ent­fernt wer­den.
  • SVG – Scala­b­le Vec­tor Gra­phics
    • Gut geeig­net, um Pik­to­gram­me oder Logos mit sehr gerin­ger Datei­grö­ße zu spei­chern
    • Mitt­wer­wei­le unter­stüt­zen alle gän­gi­gen Brow­ser SVG Bil­der
Bild­for­ma­te
Bewer­ten Sie die­sen Arti­kel