Menü

Bildformate

Bild-Dateien können in verschiedenen Dateiformaten in eine Webseite eingefügt werden. Hier haben wir einige Formate für Sie aufgelistet:

  • GIF – Grafik Interchange Format
    • GIF-Dateien sind gut geeignet für Grafiken (z. B. Logos).
    • Reduzieren die Anzahl der Farben in der Bilddatei auf maximal 256.
    • Es ist möglich transparente Bereiche von Bildern zu speichern, so dass z. B. der Hintergrund der Webseite hindurchscheint.
  • PNG – Portable Networks Graphics
    • Wurde als Alternative zum GIF entwickelt.
    • Ähnliche Komprimierung wie bei GIF.
    • Gut geeignet für Grafiken (z. B. Logos) bei Fotos eher JPEG bevorzugen
    • Es ist möglich, transparente Bereiche von Bildern zu speichern, so dass z. B. der Hintergrund der Webseite hindurchscheint.
  • JPEG – Joint Photographic Experts Group
    • Gut geeignet für Fotos – nicht so sehr für Grafiken (z. B. Logos).
    • Im Gegensatz zum GIF werden hier mehr als 256 Farben gespeichert.
    • Die Speicherung von Bild-Dateien im JPEG Format ist „verlustbehaftet“ da bei jedem Speichervorgang „überflüssige“ Daten aus der Bilddatei entfernt werden.
  • SVG – Scalable Vector Graphics
    • Gut geeignet, um Piktogramme oder Logos mit sehr geringer Dateigröße zu speichern
    • Mittwerweile unterstützen alle gängigen Browser SVG Bilder
Bildformate
Bewerten Sie diesen Artikel

Andreas Nitsche

Andreas Nitsche

Andreas Nitsche ist Gründer und Inhaber von sixhop.net, dem starken Partner für Hosting und Pflege von Webplattformen. Der leidenschaftliche Webservice-Spezialist und sein Team stehen für zuverlässigen Service in den Bereichen Webhosting, Webentwicklung, Weboptimierung sowie Datensicherheit.
Andreas Nitsche

Letzte Artikel von Andreas Nitsche (Alle anzeigen)