Wie schaf­fe ich Platz für Con­tent?

Nun… Ja. Em. Was lesen Sie hier gera­de?

Den­ken Sie einen Moment dar­über nach…

Einen Blog. Einen ziem­lich infor­ma­ti­ven sogar, wenn ich uns mal sel­ber loben darf.

Den­ken Sie noch einen Moment nach…

Foto einer leuchtenden Glühbirne auf einem weißen Hintergrund

Rich­tig! Con­tent!

Spaß bei­sei­te, ein Blog ist ein groß­ar­ti­ger Platz für Con­tent!

Auf allen ande­ren Rubri­ken Ihrer Sei­te ist es emp­feh­lens­wert, in kur­zen und prä­gnan­ten Tex­ten die Kern­punk­te Ihres Unter­neh­mens, Ihrer Pro­duk­te oder Leis­tun­gen zu benen­nen.
Dort prä­sen­tie­ren und ver­kau­fen Sie, ganz direkt, sich und Ihr Pro­dukt oder Ihre Dienst­leis­tung und ani­mie­ren die Besucher auch ganz direkt zum Kauf.

Ein Kun­de der auf der Suche nach einem bestimm­tem Unter­neh­men, einem Pro­dukt oder einer Dienst­leis­tung ist, möch­te schließ­lich nicht viel Zeit damit ver­brin­gen, her­aus­zu­fin­den, ob Sie das Gesuch­te über­haupt anbie­ten.

Ein Blog ist da schon eine ganz ande­re Sache. Jemand, der einen Blog öff­net, bringt sicher­lich etwas mehr Zeit mit. Damit mei­ne ich jetzt nicht, dass man sich Blog­le­ser als gelang­weil­te Kat­zen­vi­deo­gu­cker vor­stel­len muss! Nein, aber der Blog­le­ser möch­te mehr erfah­ren. Viel­leicht ist er auf der Suche nach Neu­ig­kei­ten aus der Bran­che. Viel­leicht inter­es­siert er sich für Ihr Unter­neh­men und möch­te es „ken­nen­ler­nen“. Viel­leicht kno­belt er schon eine gan­ze Zeit an einem Pro­blem, auf das er kei­ne schnel­le Ant­wort gefun­den hat.

Wenn nun eine Fra­ge auf Ihrem Blog aus­führ­lich und ver­ständ­lich beant­wor­tet wird, so bekommt der Leser einen Ein­druck von Ihrer Exper­ti­se, Ihrem Umgang mit Kun­den­fra­gen und dem Stil Ihres Unter­neh­mens. Haben Sie regel­mä­ßig neue, infor­ma­ti­ve Blog­ar­ti­kel, so wer­den Ihre Blog­le­ser immer wie­der zu Ihrem Blog zurück­keh­ren und mit der Zeit eine emo­tio­na­le Bezie­hung zu Ihrem Unter­neh­men auf­bau­en.

Blog­ar­ti­kel über Unter­neh­mens­ak­ti­vi­tä­ten außer­halb des Kern­ge­schäf­tes wie zum Bei­spiel die Teil­nah­me an Wett­be­wer­ben oder an Bene­fiz­ak­tio­nen ver­stär­ken die­se emo­tio­na­le Bezie­hung noch. Das Gefühl, ein Unter­neh­men zu ken­nen und des­sen Exper­ti­se zu ver­trau­en, kann den Aus­schlag für die Kauf­ent­schei­dung, vor allem zuguns­ten eines teu­re­ren Pro­duk­tes geben.

Mit einem Blog kön­nen sie Ihre Leser auch über neue, noch unbe­kann­te Pro­duk­te oder Leis­tun­gen aus­führ­li­cher infor­mie­ren, als es auf der Pro­dukt­sei­te ange­bracht ist. Sie ver­kau­fen auf einem Blog Ihre Pro­duk­te also gewis­ser­ma­ßen durch die Hin­ter­tür.

Eine treue Blog­le­ser­schaft kann Ihnen auch hel­fen, wenn Sie neue Pro­duk­te oder Leis­tun­gen pla­nen: Eine klei­ne Umfra­ge unter Ihren Lesern kann Ihnen wert­vol­les Feed­back geben.

Ein wei­te­rer Vor­teil regel­mä­ßi­ger Blog­ein­trä­ge ist es, dass Such­ma­schi­nen fri­schen Con­tent ein­fach lie­ben! Wenn Sie zusätz­lich dar­auf ach­ten, in jedem Blog­ar­ti­kel eini­ge Key­words „abzu­ar­bei­ten“, wer­den Sie irgend­wann nicht nur für die weni­gen Key­words Ihrer Web­seite gefun­den, son­dern für hun­der­te Key­words aus Ihrem Blog. Zusätz­lich sor­gen inter­ne Links für eine bes­se­re Lese­er­fah­rung – und ein bes­se­res Such­ma­schi­nen­ranking.

Sobald ihr Blog grö­ßer und bekann­ter wird, wird er auch von ande­ren Sei­ten aus ver­linkt. Die­se Backlinks von ihrer­seits mög­lichst guten und bekann­ten Web­seiten, Foren oder Blogs geben wei­te­re Vor­tei­le im Such­ma­schi­nen­ranking – und mehr Besucher.

Wenn sie jetzt wis­sen möch­ten, wie Sie in Word­Press ganz ein­fach Blog­ein­trä­ge erstel­len kön­nen, dann emp­feh­le ich Ihnen unse­ren Arti­kel „Schritt für Schritt zum Blog­bei­trag für Ihre Word­Press Web­seite“.

 

 

Wie schaf­fe ich Platz für Con­tent?
5 (100%) 2 Bewertung[en]

Juliane de Vries

Dr. Juliane de Vries ist nach einer Karriere an der Uni bei sixhop.net eingestiegen. Sie kümmert sich vorwiegend um die Content Management Systeme WordPress, Joomla! und Shopware, Copywriting, Visuals, Workshops, betreut Kunden und sorgt generell dafür, dass alles läuft.

Latest posts by Julia­ne de Vries (see all)

    Schreiben Sie einen Kommentar