Auto­com­ple­te

Unter Auto­com­ple­te wird das Ange­bot der Brow­ser ver­stan­den, bestimm­te in Fel­dern vor­ge­nom­me­ne Ein­ga­ben (z. B. Benut­zer­na­me, Pass­wort) für die jewei­li­ge Web­seite zu spei­chern. Auto­ma­tisch wer­den dann, bei dem nächs­ten Auf­ruf die­ser Web­seite, die Fel­der aus­ge­füllt.

Die­ses Spei­chern von Zugangs­da­ten auf den Rech­nern eines Nut­zers kann ein Sicher­heits­ri­si­ko dar­stel­len. Web­sei­ten­pro­gram­mie­rer kön­nen daher über einen Zusatz „autocomplete=off“ die­se Funk­ti­on unter­bin­den.

Auto­com­ple­te
Bewer­ten Sie die­sen Arti­kel