Rich Snip­pets

Mit Rich Snip­pets kann das ein­fa­che Snip­pet in den Such­ergeb­nis­sei­ten (SERP) auf­ge­wer­tet wer­den. Unter dem Snip­pet (eng­lisch für „Schnip­sel“) wird all­ge­mein die Dar­stel­lung einer Web­seite in den Goog­le Such­ergeb­nis­sen  ver­stan­den. Rich Snip­pets ermög­li­chen seit Mai 2009 die Dar­stel­lung zusätz­li­cher Infor­ma­tio­nen in den Such­ergeb­nis­sei­ten der Such­ma­schi­nen wie z. B.

  • Bewer­tun­gen (Ster­ne und die Anga­ben der Anzahl)
  • Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen
  • Ver­an­stal­tungs­ter­mi­ne
  • Namen
  • Ver­an­stal­tungs­or­te – Adres­sen

Die Vor­tei­le bei der Ver­wen­dung von Rich Snip­pets sind u. a.:

  • Mehr Auf­merk­sam­keit der Suchen­den
  • Höhe­re Klick­ra­ten

Es kann auch zu Nach­tei­len kom­men u. a.:

  • Da vie­le Daten dann in den Such­ergeb­nis­sen bereits zu sehen sind, erfolgt kein Klick mehr.
  • Der HTML Code wird umfang­rei­cher. Dies kann sich nega­tiv auf die Lade­zeit aus­wir­ken.
Rich Snip­pets
Bewer­ten Sie die­sen Arti­kel

Andreas Nitsche

Andreas Nitsche

Andreas Nitsche ist Gründer und Inhaber von sixhop.net, dem starken Partner für Hosting und Pflege von Webplattformen. Der leidenschaftliche Webservice-Spezialist und sein Team stehen für zuverlässigen Service in den Bereichen Webhosting, Webentwicklung, Weboptimierung sowie Datensicherheit.
Andreas Nitsche

Latest posts by Andreas Nitsche (see all)