E–Mail–Marketing (News­let­ter)

E-Mail-Mar­ke­ting ist ein wich­ti­ges Instru­ment zur Kun­den­bin­dung. Bei der Neu­kun­den­ge­win­nung ist jedoch an die­ser Stel­le Vor­sicht gebo­ten, da jede ohne aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung des Emp­fän­gers ver­schick­te E-Mail eine Beläs­ti­gung ist (Gesetzt gegen den unlau­te­ren Wett­be­werb). Wer unauf­ge­for­dert E-Mails ohne Ein­wil­li­gung ver­schickt, ris­kiert teu­re Abmah­nun­gen.

Bei der Gewin­nung von Leads (Inter­es­sen­ten) über die Web­seite, kann ein Online-For­mu­lar zur Ver­fü­gung gestellt wer­den. In die­sem For­mu­lar wird dem Nut­zer die Mög­lich­keit zur Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung zum Emp­fang von News­let­tern gege­ben.

Zur Kon­trol­le wird dann eine E-Mail an die­sen Nut­zer ver­schickt, der über die Bestä­ti­gung der E-Mail noch ein­mal sein Ein­ver­ständ­nis zum Erhalt eines News­let­ters erklärt. Die­ser Vor­gang wird als Dou­ble Opt-in bezeich­net. Hier hat der Adres­sat nach­weis­lich eine E-Mail, die an sei­ne eige­ne Adres­se geschickt wur­de, bestätigt.(Siehe auch News­let­ter.)

E–Mail–Marketing (News­let­ter)
Bewer­ten Sie die­sen Arti­kel