Menü

Magento Webhosting

Magento ist die meistverwendete reine Onlineshop-Software und wurde 2008 als Open-Source-E-Commerce-Plattform veröffentlicht. Magento bietet die Möglichkeit, mehrere Shops mit eigenständigen Katalogen und Kundenstämmen auf unterschiedlichen Domains zu verwalten. Außerdem kann Magento mandantenfähig eingerichtet werden. Das heißt, auch im B2B-Umfeld ist es möglich, einem Kunden ein bestimmtes Produktsortiment anzubieten und einem anderen Kunden ein anderes Sortiment zu zeigen.

magento

SSD Web M2
Magento

24,95 € pro Monat
  • 20 GB SSD Webspace
  • 192 MB php memory_limit
  • 3 Standard Domains (.de, .com, .net, .org, .eu, weitere auf Anfrage)
  • MySQL Datenbanken (Anzahl beliebig, Größe innerhalb des Webspace)
  • E-Mail Setup für Ihre Domains (Beliebige Mailboxen und Weiterleitungen, Größe innerhalb des Webspace)
  • Let´s encrypt SSL Zertifikat inklusive
  • Vertragslaufzeit 3 Monate (danach monatlich kündbar)

SSD Web L2
Magento

29,95 € pro Monat
  • 30 GB SSD Webspace
  • 256 MB php memory_limit
  • 5 Standard Domains (.de, .com, .net, .org, .eu, weitere auf Anfrage)
  • MySQL Datenbanken (Anzahl beliebig, Größe innerhalb des Webspace)
  • E-Mail Setup für Ihre Domains (Beliebige Mailboxen und Weiterleitungen, Größe innerhalb des Webspace)
  • Let´s encrypt SSL-Zertifikat inklusive
  • Vertragslaufzeit 3 Monate (danach monatlich kündbar)

SSD Web XL2
Magento

49,95 € pro Monat
  • 50 GB SSD Webspace
  • 512 MB php memory_limit
  • 10 Standard Domains (.de, .com, .net, .org, .eu, weitere auf Anfrage)
  • MySQL Datenbanken (Anzahl beliebig, Größe innerhalb des Webspace)
  • E-Mail Setup für Ihre Domains (Beliebige Mailboxen und Weiterleitungen, Größe innerhalb des Webspace)
  • Let´s encrypt SSL-Zertifikat inklusive
  • Vertragslaufzeit 3 Monate (danach monatlich kündbar)

Vorteile von Magento

In Magento können, ähnlich wie in einer Warenwirtschaft, Bestellungen verwaltet werden. Eine Bestellung kann vollständig im Backend von Magento angelegt werden. Typischerweise wird sie aber vom Kunden über das Frontend erzeugt, in dem er Produkte in den Warenkorb legt, an der Kasse seine Rechnungs- und Lieferanschrift eingibt, die Zahlungs- und Versandmethode wählt und auf „Kaufen“ klickt. Bei Online-Zahlungen wird der Kunde nach dem Klick auf „Kaufen“ oft auf eine externe Seite weitergeleitet, wo er die Zahlung abschließen soll. Der Shop-Betreiber kann eine Bestellung verarbeiten, in dem er (Teil-)Rechnungen, (Teil-)Lieferscheine und (Teil-)Gutschriften erstellt, wodurch die Bestellung nach einem festen Schema den Zustand und damit den Status wechselt. Während Bestellzustände in Magento fest verankert sind, können einem Zustand ein oder mehrere Statuscodes zugewiesen werden. Durch manuelles Setzen des Status kann der Fortschritt der Verarbeitung einer Bestellung extern und intern feiner kommuniziert werden.

Die Standard-Funktionalität kann durch Erweiterungen externer Entwickler weiter ausgebaut werden. Entsprechende Module aus unterschiedlichen Bereichen (Administration, Zahlungs-, Versandmodule, Templates, Katalogerweiterung) finden sich u. a. auf Magento Connect und Magento Marketplace.

Möchten Sie mehr Power für Ihren Magento Online Shop?

Kein Problem, informieren Sie sich gerne über unsere Managed Server. Hier läuft ausschließlich Ihr Online Shop auf Ihrem eigenen virtuellen Server, sodass der Server einwandfrei auf die Bedürfnisse Ihres Online Shops hin optimiert werden kann. Diese Performance Optimierung sorgt dafür, dass Ihr Shop noch schneller erreichbar wird.

Magento Webhosting
5 (100%) 2 Bewertung[en]