Menü

Seafile als Dropbox Ersatz

Heutzutage im Zeitalter von Tablets, Smartphones und Laptops stellen sich immer mehr Anwender die Frage wie es möglich ist Daten auf allen Geräten verfügbar zu haben. Die Lösung dafür ist Seafile als Onlinespeicher. Onlinespeicher halten die Daten in der Cloud vor, sodass die Geräte diese wieder abrufen können.

Seafile-Logo
Seafile Logo

Heute soll es darum gehen was die frei erhältliche Software Seafile bietet und welche Vorteile man damit hat.

Seafile ist Freie Software

Die Software ist Open Source und frei zum Download verfügbar. Jeder kann Seafile auf seinem eigenen Server, zu Hause oder in einem Rechenzentrum gemietet installieren und betreiben. So ist es möglich, dass Ihre Dateien in Deutschland bleiben, wo auch der Server gehostet ist.

Einfach zu bedienen

Mit der einfach zu bedienenden Weboberfläche können Dateien von überall erreicht werden. Zudem wird ein Desktopclient angeboten mit dessen Hilfe die Bibliotheken auf die eigenen Geräte synchronisiert werden können. Wenn man eine Datei in einer solchen Bibliothek ändert, wird diese automatisch synchronisiert.

Sicherheit

Durch eine clientseitige Verschlüsselung können Dateien bereits auf dem eigenen Gerät verschlüsselt und dann auf dem Server abgelegt werden. Die Dateien sind ausschließlich mit Hilfe des eigenen Passworts erreichbar.

Teamfähig

Bibliotheken und auch einzelne Ordner können sowohl zum Lesen als auch zum Schreiben freigegeben werden. So ist es möglich bestimmte Dateien mit der Familie und mit Freunden zu teilen, wenn diese einen Account auf dem Seafile Server haben. So können einfach Urlaubsbilder ausgetauscht werden. Selbst wenn Freunde keinen Account auf ihrem Seafile Server haben ist es möglich einen Download- und einen Upload-Link zu erstellen, sodass bestimmte Ordner an Freunde zum download freigegeben werden können. Mit dem Upload-Link können Sie anderen die Möglichkeit bieten Ihnen Dateien zukommen zu lassen. Diese Funktion ist super für Geburtstagsfeiern, Hochzeiten und anderen Veranstaltungen auf denen jeder ein paar Bilder geknipst hat. Zudem können die Download- und Upload-Links mit Passwörtern geschützt werden.

Jetzt kostenlos testen

Wenn Sie sich nicht die Mühe machen möchten einen eigenen Server aufzusetzen, können Sie unseren Seafile Service kostenlos mit 1 GB Speichervolumen auf https://filecloud.sixhop.net/accounts/register/ testen. Weitere Infos und Preise für mehr Speicherplatz finden Sie auf www.sixhop.net.

Viel Spaß beim Testen

Seafile als Dropbox Ersatz
5 (100%) 2 Bewertung[en]

Andreas Nitsche

Andreas Nitsche

Andreas Nitsche ist Gründer und Inhaber von sixhop.net, dem starken Partner für Hosting und Pflege von Webplattformen. Der leidenschaftliche Webservice-Spezialist und sein Team stehen für zuverlässigen Service in den Bereichen Webhosting, Webentwicklung, Weboptimierung sowie Datensicherheit.
Andreas Nitsche

Letzte Artikel von Andreas Nitsche (Alle anzeigen)

    Schreibe einen Kommentar